"Für mich ging es darum, Fantasy aus einer afrikanischen Perspektive neu zu denken"

Mit The Wagadu Chronicles will das Berliner Studio Twin Drums eine Alternative zum Onlinerollenspieltrott aus Grinden und Leveln bieten. Wir haben mit Gründer Allan Cudicio über Fantasy-Stereotype, das Spiel mit Rollen und eine ungewöhnliche Partnerschaft gesprochen.

"Für mich ging es darum, Fantasy aus einer afrikanischen Perspektive neu zu denken"

Dieser Artikel geht noch weiter...

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare zu lesen und selbst zu schreiben.
Wenn du schon einen Account hast, gib einfach deine E-Mail-Adresse ein.