Superlevel ist unabhängiger Journalismus über alle Facetten des Spielens – über die Spiele, die Branche und die Menschen dahinter. Ohne News, Kolumnen und Reviews, dafür mit Reportagen, Portraits und Making-ofs. Von alten Bekannten und neuen Stimmen, hinter und vor dem Bildschirm.

Florian Zandt und Daniel Ziegener halten den Geist des 2009 von Stephan "Fabu" Günther gegründeten Blogs am Leben. Superlevel entwickelte sich damals zur wichtigsten deutschsprachigen Plattformen des "New Games Journalism".

Klicks und Hypes sind uns auch heute noch egal. Dafür interessieren uns Themen, die auch morgen noch lesenswert sind. Ihr wollt mit uns den Spielejournalismus vielschichtiger und vielfältiger machen? Dann werdet Mitglied und gestaltet die Zukunft von Superlevel aktiv mit!

Denn Journalismus ist wichtige Arbeit und gehört bezahlt. Die Mitgliedsbeiträge fließen deshalb in die Finanzierung neuer Artikel. Alle unsere Autor*innen bekommen ein Honorar von 100 Euro ausgezahlt.

Die Autor*innen von Superlevel sind neben Florian und Daniel außerdem Nina Kiel, Erik Körner, Rebecca Husemann, Lea Irion und Sarah Fartuun Heinze.

Das Logo von Superlevel ist von Fabu. Unser Titelbild stammt aus "Dystropicana" und wird mit Erlaubnis von Merle Leufgen und dem AAA Kollektiv verwendet.